WANDELUNG

INFO UND ANMELDUNG

helena@verkoerperte-oekologie.de
 

WANDELUNG 2019

Natur- Kultur- Begegnungs- und Bewegungserfahrung

29. Juni - 6. Juli 2019 in der Sächsischen Schweiz

mit Helena Frieda Wolf

 

Hast du bereits vom Großen Wandel gehört?

Das ist das, was gerade um uns, in uns und durch uns veranlasst passiert. Es geht einerseits um Veränderungen wie den Klimawandel, Artensterben, Verschärfung ungleicher Machtverhältnisse, Zunahme von Komplexität und Schnelligkeit…  und andererseits geht es darum, was wir dem entgegensetzen. Wo wir Widerstand leisten, wie wir den Bewusstseinswandel herbeiführen und was wir an Alternativen aufbauen. 

Wie wir diesen Wandel hin zu einer nachhaltigen erfüllenden Lebensweise gestalten, das entdecken und erforschen wir gemeinsam bei der diesjährigen Wandelung. Auf Grundlage der Tiefenökologische Spirale durchwandeln wir Tage zu folgenden Oberthemen: Sich in Dankbarkeit verbinden, Den Schmerz um die Welt würdigen, Mit neuen Augen sehen, Für das Leben handeln. Zusätzlich arbeiten wir mit Ansätzen der Wildnis Pädagogik, der Verkörperten Ökologie, Yoga und Theorie U.

Die Wandelung beinhaltet, wie es der Name verspricht, nicht nur Wandel, sondern auch Wanderung. Denn wir werden eine Woche lang mit Sack und Pack unterwegs sein, draußen schlafen, überm Kocher kochen und so weiter, um wirklich wahrzunehmen, dass wir Teil der Natur sind. Wie fühlt es sich an im Rhythmus des Lichts zu leben, was schenkt uns der Wald an Nahrung, welchen Beitrag leiste ich in diesem komplexen Ökosystem?

Zitat einer Teilnehmenden im Sommer 2018:

"Auch jetzt noch bin ich sehr zufrieden wie die Wandelung für mich lief und welchen Einfluss sie bis jetzt auf mein Leben hat.

Vor allem die Solo-Zeit hat mir Frieden und Gelassenheit, gleichzeitig Neugierde und Offenheit für mich und die Welt geschenkt. "

Du bist herzlich eingeladen deine Erfahrung(en), Gedanken, Emotionen, Intelligenz und Schönheit in unsere Mitte zu bringen, sodass wir uns in einem sicheren Kreis voneinander nähren können.

Die Grundlage davon ist ein solidarisches, emanzipatorisches und möglichst ökologisches Miteinander. Wir organisieren uns selbst, was bedeutet, dass Eigenverantwortung jeder*jedes einzelnen erforderlich ist, um als Team zu funktionieren.  

Bei Interesse nimm gerne Kontakt mit uns auf: helena@verkoerperte-oekologie.de 

Schön, dass du Teil des Wandelst bist,

egal ob du mitwanderst oder nicht! 

Frohes Sein!

Rumo und Frieda

IMPRESSUM
 

  • Facebook Social Icon