INHALTE & ZIELE

Dankbarkeit erleben

Den Schmerz würdigen

Die Welt mit neuen Augen sehen

Für das Leben handeln

nach Joanna Macy

 

Die Selbsterfahrungsworkshops in Verkörperter Ökologie haben zum Ziel, unsere Handlungsfähigkeit für den sozialökologischen Wandel zu stärken. 

Dabei nutzen wir die Potentiale von Begegnung, körperlichem Ausdruck, Achtsamkeit, kollektiver Kreativität und künstlerischem Ausdruck.
Unsere Gefühle und Emotionen, verstehen wir als Motor für Veränderung. Deswegen würdigen wir auch den Schmerz, den wir angesichts des Zustandes unseres Planeten und den globalen Krisen und Missständen empfinden.

Wir stärken unser Erleben von Verbundenheit und Lebendigkeit. Letztlich stärken wir uns gegenseitig, um in unserem Alltag ins Handeln zu kommen und weiter zur Gesundung unserer Gesellschaft und unseres Planeten beizutragen.

Mit Hilfe von Bewegung/Tanz, Musik und Naturkontakt aktivieren wir unsere körperliche Selbstwahrnehmung und verbinden uns mit unserer Intuition und unserem Instinkt. Wir schaffen ein Gefühl von Verbundenheit und erleben uns als Teil eines mächtigen Sozial- und Ökosystems. Aus diesem Erleben von Verbundenheit und Selbstwirksamkeit heraus konfrontieren wir uns mit unserem Schmerz sowie unseren Träumen und Visionen. Wir konfrontieren uns mit den teilweise harten Realitäten unseres Planeten. Während wir uns damit in die Körperarbeit zurückbegeben, lassen wir diese Eindrücke auf uns wirken und ganzheitlich in uns arbeiten. Wir folgen dabei unseren inneren Impulsen, transformieren unsere Emotionen und leiten daraus Handlungsoptionen ab. So befähigen wir uns, in unserem Alltag für das Leben zu handeln und auf verschiedenen Ebenen für eine bessere Welt einzutreten.

 

ZIELE DER ARBEIT

 

- Unsere Wahrnehmung und Präsenz für unseren eigenen Körper schärfen.

- Uns als Teil eines „großen Ganzen“ wahrnehmen und die Verbundenheit mit allen Teilen der Natur körperlich empfinden.

- Unseren eigenen, teilweise schmerzhaften inneren

Reaktionen auf den Zustand dieser Welt nachgehen, sie wahrnehmen und würdigen.

- Erlernen, den Realitäten von Klimakatastrophe, Arten-

sterben, Krieg, etc. in die Augen zu schauen, ohne dass uns die Informationen lähmen und erstarren lassen.

- Die Grundlage schaffen, um in unserem Alltag handlungsfähig zu sein.

- Eine Welt mit gestalten, welche für zukünftige Generationen lebenswert bleibt.

- Durch den aktiven Einsatz für die Welt ein Gefühl von Sinnhaftigkeit im Leben erlangen.

 

 

INSPIRATIONEN

Die beiden wichtigsten Inspirationen für diese Arbeit sind die angewandte Tiefenökologie nach Joanna Macy, die „Arbeit, die wieder verbindet", sowie verschiedene somatische Körperpraktiken wie 

Authentic Movement, Contact Improvisation, BMC ect

INHALTE

In unseren Workshops stehen Kunst und Kultur, Musik, Meditation, Tanz, Verkörperung, Naturkontakt und Rituale im Mittelpunkt. Denn durch sie können wir uns

Zugang zu unseren transformativen Kräften verschaffen. Mit ihrer Hilfe kommen wir in Kontakt mit unserem Mitgefühl, innerer Stabilität, Inspiration, Dankbarkeit, Kreativität und unserer Freude. Verbunden mit diesen Kräften, sind wir fähig mit Energie und Leichtigkeit für das Leben zu handeln. Und auch unsere Verzweiflung und unser innerer Schmerz verwandeln sich in Kraftquellen, wenn wir ihnen Raum und Würdigung geben, wir sie zulassen können und nicht verdrängen (müssen).

Begleitet werden die Workshops durch die Livemusik von Florian Betz (www.marimbaklaenge.de)

AN WEN RICHTET SICH DIESE ARBEIT ?

Die Workshops eignen sich gleichermaßen:

- für Menschen, die nach ihrem Platz suchen, von dem aus sie sinnvoll in der Welt wirken möchten.

- für Menschen, die ihren Platz gefunden haben und sich noch mehr als Teil einer größeren Bewegung empfinden wollen, sowie nach neuem Schwung und neuer Motivation suchen.

- für Aktivist*innen, die die Sinnhaftigkeit ihrer eigenen Arbeit neu entdecken, eine ganzheitliche Perspektive auf ihr Engagement gewinnen und Burnout vorbeugen möchten.

- für Menschen, die sich angesichts der vielen Missstände auf der Welt nicht länger machtlos und erschlagen fühlen wollen.
- für alle Menschen, die ein Leben in tiefer Verbundenheit mit allen Wesen dieser Welt leben möchten.

IMPRESSUM
 

  • Facebook Social Icon